Regionaler Eine-Welt-Tag 2020

Ein Tag, 175 Schüler*innen, 11 Workshops, ein Ziel: Gemeinsam aktiv für die Agenda 2030

Am Mittwoch, den 8. Juli 2020 treffen sich 175 Grafschafter Schüler*innen der weiterführenden Schulen in der Alten Weberei Nordhorn, um in elf verschiedene Workshops aktiv für die 17 Nachhaltigkeitsziele zu werden. Zeitgleich haben die begleitenden Lehrer*innen die Möglichkeit, in einem eigenen Workshop das Globale Lernen und seine Möglichkeiten in der Unterrichtsgestaltung kennen zu lernen.

Workshopthemen u.a.: Landwirtschaft, Klimawandel, Menschenrechte, nachhaltiges Leben, Kakao und Schokolade, Medien u.v.m.

 

Das Angebot richtet sich an Schüler*innen der Klassen fünf bis 13, Mittagessen und Getränke sind inklusive.

Die Teilnahmegebühr beträgt 2 Euro/Schüler*in.

 

Für Schüler*innen außerhalb von Nordhorn werden die Fahrtkosten für Bus oder Bahn übernommen.

 

Voraussichtlicher Ablauf:

8:30             Ankunft und Anmeldung
9:00             Begrüßung und gemeinsamer Auftakt
10:15           Pause
10:30          Workshop-Phase I
12:00          Mittagspause
12:45          Workshop-Phase II
14:15          Pause
14:30         Gemeinsamer Abschluss
15:30         Ende

 

Die Workshopangabote werden in Kürze veröffentlicht.

Wenn auch Sie Interesse am Regionalen Eine-Welt-Tag 2020 in Nordhorn haben und mit einer Schulklasse teilnehmen möchten, fragen Sie unverbindlich an unter info@arbeitskreis-eine-welt.de

 

Die Regionalen Eine-Welt-Tage sind eine Kooperation zwischen dem Arbeitskreis Eien Welt e.V. und dem VNB e.V.. Einene Einblick in vergangene Eine-Welt-Tage finden Sie unter https://globolog.net/globolog-live.html